Geschäftskonten TEST: DIE BESTEN Konten IM VERGLEICH [2021]

Avatar for Niklas
Verfasst von Letztes Update am

In unserem Geschäftskonten Vergleich führen wir verschiedene Anbieter auf und ermöglichen das Filtern nach bestimmten Kriterien.

In unserem Geschäftskonten Vergleich führen wir verschiedene Anbieter auf und ermöglichen das Filtern nach bestimmten Kriterien.

Geschäftskonten dienen dem Zweck, dass Freiberufler und Selbstständige und Unternehmen private und geschäftliche Kontobewegungen strikt voneinander trennen.

Geschäftskonten im Vergleich

Geldeingang p.m.
Euro
∅ Guthaben:
Euro
Zusatzoptionen:
ec-Karte
Kreditkarte
Nur Filialbanken
Beleglose Buchungen p.m.
Beleghafte Buchungen p.m.
Unternehmensart:
Zahlungseingang: 3000 € / Guthaben: 5000 €
Kontist Kontist Free
0,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
N26 N26 Business
0,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
FYRST Fyrst Base
0,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
FINOM Solo
0,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
Penta Starter
108,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
Kontist Kontist Premium
108,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
Commerzbank KlassikGeschäftskonto - Kennenlernangebot
131,40 €
  • 0,12 € beleglos
  • 1,50 € beleghaft
Kontist Duo
144,00 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
Commerzbank GründerAngebot
178,80 €
  • 0,00 € beleglos
  • 1,50 € beleghaft
FINOM Start
179,88 €
  • 0,00 € beleglos
  • -- € beleghaft
* Werte für gewählten Zeitraum, die Berechnung erfolgt auf Basis der aktuellen Zinssätze vom 19.09.2021. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Das ist das beste Geschäftskonto

Nach dem Vergleich der verschiedenen Geschäftskonten, sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass es nicht das Eine, Beste Geschäftskonto gibt.

Bevor du dich für einen Anbieter entscheidest, solltest du dir über deine Anforderungen an ein Geschäftskonto im Klaren sein.

Hast du deine Anforderungen definiert, kannst du das für dich passende Geschäftskonto wählen.

Du Geschäftskonten unterscheiden sich nach Kosten und Leistungen. Es gibt verschiedene Parameter, in denen Sich die Leistungen der Konten unterscheiden.

So solltest du dich Fragen, ob folgende Leistungen für dich notwendig sind:

  1. Kategorisierung von Kontobewegungen
  2. Anbindung an Buchhaltungssoftware
  3. Notwendigkeit einer Kreditkarte
  4. Filialbank
  5. EC- oder Kreditkarte

Weiter variieren die Gebühren in Abhängigkeit bestimmten Einflussfaktoren wie:

  1. Geldeingänge pro Monat
  2. Durchschnittliches Guthaben
  3. Beleghafte und Beleglose Buchungen im Monat
  4. Rechtsform

Deshalb sollte man sich vor der Öffnung eines Geschäftskontos genau informieren und deine Anforderungen definieren.

Gibt es kostenlose Geschäftskonten?

Einige Anbieter bieten kostenlose Geschäftskonten an. Das heißt für dich, dass weder Kontoführungsgebühren, noch Gebühren für beleglose und beleghafte Buchungen anfallen.

Diese kostenlose Geschäftskonten lassen sich, bei den von uns aufgeführten Anbietern, von kostenlosen zu kostenpflichtigen Konten aufstufen. Dies ist allerdings ausdrücklich optional und nicht zwingend erforderlich.

So bietet beispielsweise Kontist sowohl ein “free”, als auch ein “Premium” Modell. Das premium Modell ermöglicht weitere Funktionen wie zum Beispiel automatische Steuerberechnung und Kategorisierung der Kontobewegungen sowie MT940-Export für DATEV.

Folgende Anbieter bieten kostenlose Geschäftskonten an:

  • Holvi Starter
  • Kontist Free
  • N26 Business
  • FYRST Base
  • FINOM Solo

Für wen eignen sich Geschäftskonten?

Kleinunternehmer

Für Kleinunternehmer ist ein Geschäftskonto nicht verpflichtend.

Dennoch ist es durchaus sinnvoll auch als Kleinunternehmer ein seperates Geschäftskonto zu eröffnen. Zum einen werden dadurch die privaten und geschäftlichen Geldein- und ausgänge sauber voneinander getrennt. Dies macht

GmbH

Freelancer

Anbieter Überblick

Penta
Finom
Fyst
Commerzbank
Postbank
HypoVereinsbank